· 

SVL verliert letztes Spiel im Jahr 2022

Unsere Mannschaft musste am vergangenen Samstag eine äußerst bittere Niederlage einstecken. Trotz klarer Feldüberlegenheit verlor der SVL das Heimspiel gegen den FC Lustenau mit 0:1 und überwintert damit auf Tabellenplatz Zwei.

 

Personal:

Auch im letzten Spiel des Kalenderjahres 2022 fehlten dem SVL einige Spieler. Alexander Rundstuck, Johannes Pichler und Nicolai Bösch fehlten verletzungsbedingt, Kisanthan Nagarasa aus privaten Gründen und Rene Nesensohn war gelbgesperrt. Im Vergleich zum Auswärtsspiel in Alberschwende standen mit Niklas Außerlechner, Robin Lhotzky und Marcel Ladinek drei neue Spieler in der Startformation. 

 

Spielverlauf:

Unsere Mannschaft versuchte von Beginn weg, die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen, was auch großteils sehr gut gelang. Der FC Lustenau stand sehr tief und versuchte über Konter ins Spiel zu kommen. Sämtliche Torchancen im ersten Durchgang gehörten dem SVL, doch sowohl Marcel Ladinek (21.), Niklas Außerlechner (23.), Stefan Maccani (36.) als auch Benjamin Kaufmann (39.) konnten die sich ergebenen Möglichkeiten nicht verwerten und so ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.

 

Und auch Halbzeit Zwei startete mit einer großen Chance für den SVL: Matteo Außerlechner tauchte plötzlich alleine vor dem gegnerischen Kasten auf, scheiterte aber ebenfalls knapp (47.). Danach wurden auch die Gäste aus Lustenau das erste Mal gefährlich: Ein Weitschuss landete knapp neben dem Tor (53.), zwei Minuten später war Sandro Eichhübl zur Stelle. Die nächste Großchance zur längst fälligen Führung für den SVL hatte Raphael Mathis, doch auch sein Kopfball landete knapp neben dem Tor (66.). Nachdem auch die weiteren Chancen in Durchgang Nummer Zwei durch Feldkircher (69.), Ladinek (74.) und Benjamin Kaufmann (78.) nicht genutzt wurden und zudem nach einer strittigen Szene im gegnerischen Strafraum kein Elfmeter für den SVL gepfiffen wurde (77.), kam es so, wie es kommen musste: Der FC Lustenau ging in Minute 86 durch Simon Lukas Grabherr in Führung. Und auch danach drückte der SVL weiter auf einen eigenen Treffer, doch es wollte an diesem Tag einfach nicht sein: Auch ein Freistoß von Maccani in Minute 89 landete an der Kreuzecklatte, der Nachschuss von Marcel Ladinek wird im letzten Moment über die Latte gelenkt. Am Ende nutzten alle Bemühungen nichts, es blieb beim 0:1 aus blau-weißer Sicht.

 

Fazit:

Alles in allem eine richtig unglückliche und unverdiente Heimniederlage gegen den FC Lustenau, mit der unsere Mannschaft die Chance auf die zweite Winterkrone in Folge verpasst hat.

 

Vorschau:

Mit dem Heimspiel gegen den FC Lustenau endete für unsere Mannschaft ein intensives und kräftezehrendes Jahr 2022. Nun geht es in die wohlverdiente Winterpause, das nächste Meisterschaftsspiel steht am Wochenende 25./26. März 2023 beim SV Ludesch statt.

SV Typico Lochau - FC Lustenau 0:1 (0:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Raphael Mathis, Fabio Feldkircher, Fabian Dominikovic - Niklas Außerlechner, Benjamin Kaufmann, Robin Lhotzky (82. Danilo Gil), Patrick Prantl - Marcel Ladinek, Matteo Außerlechner (75. Lukas Rusch) - Stefan Maccani

Tore: 0:1 Simon Lukas Grabherr (86.)

Gelbe Karten: Fabian Dominikovic bzw. keine


1b mit turbulentem Auswärts-Remis

Einen turbulenten Jahresabschluss erlebte unsere 1b Mannschaft am vergangenen Sonntag. Im Nachtragsspiel bei der SPG FC Mellau 1b erkämfpte sich die Truppe um Trainer Ridha Bseyes ein 4:4 Unentschieden - die Tore für den SVL erzielten Muhamed Tajelddin, Serkan Kilic, Franco Bologna und Simon Eberle.

U16 feiert Herbstmeistertitel

Unsere U16 Mannschaft ist Herbstmeister! Ein 2:2 Unentschieden gegen die SG Dornbirn reicht der Mannschaft von Trainer Amir Ahmadi zum Sieg der Gruppe 2 und damit zur Qualifikation fürs obere Playoff im Frühjahr 2023.

 

Highlights vom Spiel

Bilder vom Spiel


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner