· 

Punkteteilung im Spitzenspiel

Mit einem 1:1 Unentschieden im Vorarlbergliga-Spitzenspiel am vergangenen Samstag verteidigte unsere Mannschaft die Tabellenführung und kann am kommenden Samstag mit einem Heimsieg gegen den FC Lustenau aus eigener Kraft die Winterkrone erobern. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 für den SVL erzielte Danilo Gil in Minute 31.

 

Personal:

Die Personalsituation beim SVL ist weiterhin äußert angespannt. Mit Alexander Rundstuck, Johannes Pichler, Nicolai Bösch (alle verletzt), Janik Zaworka (Studium), Marcel Ladinek (privat), Simon Eberle (krank) und Niklas Außerlechner (gesperrt) fehlten Trainer Rifat Sen gleich sieben Spieler und das führte dazu, dass Co-Trainer Murat Coskun als Spieler auf der Ersatzbank saß und sogar in Minute 84 eingewechselt wurde. Im Vergleich zum Heimsieg gegen die SPG Brederis/Meiningen standen mit Lukas Rusch und Danilo Gil anstelle von Marcel Ladinek und Niklas Außerlechner zwei neue Spieler in der Startformation. 

 

Spielverlauf:

Auf dem schwer bespielbaren tiefen Platz versuchte unsere Mannschaft von Beginn an, das Kommando zu übernehmen, was auch von Minute zu Minute besser gelang. Der SVL kontrollierte das Spiel weitestgehend, ohne aber zu wirklichen Torchancen zu kommen. Vielmehr waren es die Alberschwender, die zweimal gefährlich vors blau-weiße Tor kamen, aber kein Kapital aus den Chancen erzielen konnten. Für den SVL musste also eine Standardsituation her, um in Führung zu gehen. Eckball in Minute 31 von der linken Seite - in der Mitte steigt Danilo Gil am höchsten und köpft den SVL in Führung. Und auch die nächste und zugleich letzte Chance im ersten Durchgang gehörte dem SVL - Benjamin Kaufmann mit einer wunderschönen Einzelaktion, sein Lupfer über den Tormann in Spielminute 39 landet aber knapp über dem Tor und so ging es mit einer knappen, aber durchaus verdienten 1:0 Führung aus Lochauer Sicht in die Kabinen.

 

In Durchgang Nummer zwei änderte sich das Bild komplett: Der FC Alberschwende war die tonangebende Mannschaft und der SVL war hauptsächlich darauf aus, das eigene Tor zu verteidigen, was aber bereits nach fünf gespielten Minuten misslang: Ein Angriff über die linke Abwehrseite landet in weiterer Folge im Strafraum, wo Paul Sohm aus den Augen gelassen wird und dieser schiebt zum frühen Ausgleichstreffer für den FC Alberschwende ein. In weiterer Folge der zweiten Hälfte flachte das Spiel etwas ab, ehe es in der Schlussphase noch zwei Riesen-Chancen für die Heimischen gab. Zweimal war Stürmer Volkan Akyildiz der blau-weißen Abwehr enteilt, stürmte beide Male alleine auf SVL-Schlussmann Sandro Eichhübl zu, der beide Male überragend reagierte und so das Unentschieden für den SVL wortwörtlich festhielt.

 

Fazit:

Alles in allem ein gerechtes Unentschieden in einem unterhaltsamen und spannenden Vorarlbergliga-Spitzenspiel, mit dem unsere Mannschaft die Tabellenführung verteidigen konnte und somit nur noch ein Heimsieg von der Winterkrone entfernt ist.

 

Vorschau:

Das letzte Spiel im Kalenderjahr 2022 steht an: Am kommenden Samstag, dem 12. November empfängt unsere Mannschaft um 14:30 Uhr den FC Lustenau und kann dort aus eigener Kraft die Winterkrone der Vorarlbergliga-Saison 2022/2023 erobern. 

 

FC Alberschwende - SV Lochau 1:1 (0:1)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Raphael Mathis, Danilo Gil (58. Robin Lhotzky), Fabio Feldkircher - Matteo Außerlechner (70. Kisanthan Nagarasa), Benjamin Kaufmann, Rene Nesensohn, Fabian Dominikovic - Patrick Prantl, Lukas Rusch (84. Murat Coskun) - Stefan Maccani

Tore: 0:1 Danilo Gil (31.), 1:1 Paul Sohm (50.)

Gelbe Karten: Nicolas Rhomberg bzw. Benjamin Kaufmann, Robin Lhotzky, Rene Nesensohn

1b Spiel abgesagt

Das Spiel unserer 1b Mannschaft bei der SPG FC Mellau 1b, das am Samstag angesetzt war, wurde witterungsbedingt abgesagt. Als Nachholtermin wurde der kommende Sonntag, 13. November 2022 um 12:00 Uhr fixiert.

U16 steht kurz vor Herbstmeistertitel

Mit zwei Siegen in der vergangenen Woche (11:0 vs. FC Hörbranz und 5:2 vs. FC Lustenau) hat unsere U16 Mannschaft Platz 1 in der U16 Gruppe 2 gefestigt und steht nun kurz vor dem Beginn der Herbstmeisterschaft - am kommenden Wochenende steigt noch das Spitzenspiel gegen die SG Dornbirn, in dem es unter Umständen im direkten Duell um die Winterkrone geht (Sonntag, 11:00 Uhr, Stadion Hoferfeld). Eine Übersicht über die blau-weißen Ergebnisse vom Wochenende gibt es weiter unten. 


ergebnisse kw44

vorschau kw45


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner