· 

SVL feiert Kantersieg gegen Koblach

Mit einem 6:1 Heimsieg über den FC Koblach behauptete der SV Typico Lochau am vergangenen Samstag die Tabellenführung in der Vorarlbergliga und bleibt auch im 16. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Nicolai Bösch erzielte seinen zweiten Hattrick in dieser Saison, die weiteren Treffer steuerten Fabio Feldkircher, Stefan Maccani und Rene Nesensohn bei.

 

Personal:

Trainer Rifat Sen musste gegen den FC Koblach auf Danilo Gil (gesperrt), Robin Lhotzky, Serkan Kilic (beide verletzt) und Janik Zaworka (Studium) verzichten. Im Vergleich zum Derby in Hörbranz standen mit Raphael Mathis, Fabian Dominikovic und Matteo Außerlechner gleich drei neue Spieler in der Startformation. 

 

Spielverlauf:

Aufgrund der hohen Niederschlagsmengen und der Tatsache, dass bereits vor dem KM-Spiel zwei Spiele im Stadion Hoferfeld stattgefunden haben, glich der Platz eher einem Acker als einem Fußballfeld und beide Mannschaften taten sich zu Beginn richtig schwer, mit den rutschigen und nassen Verhältnissen zurecht zu kommen. Trotzdem war der SVL von Beginn weg spielbestimmend und ging in Minute zwölf auch verdient in Führung: Nach einem Eckball von rechts war es Kapitän Fabio Feldkircher, der aus einem Getümmel heraus am schnellsten schaltete und mit einem Schuss ins linke Eck auf 1:0 für den SVL stellte. Neun Minuten später gab es dann einen Freistoß für unsere Mannschaft aus ziemlich spitzem Winkel. Doch Standard-Spezialist Stefan Maccani schaffte es trotzdem, den Ball aufs Tor zu befördern und durfte so über das 2:0 jubeln - zu diesem Zeitpunkt hochverdient. Und auch die nächste Großchance der Partie gehörte dem SVL - doch Matteo Außerlechner scheiterte aus kurzer Distanz am hervorragend reagierenden Koblacher Tormann. Kurz vor der Pause dann noch ein Schock für die Heimmannschaft: Nach einem Rückpass von Raphael Mathis bleibt der Ball in einer Wasserpfütze stecken, der Ball gelangt zum FC Koblach und plötzlich steht es nur noch 2:1 - mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabinen.

 

Und auch die zweite Halbzeit war geprägt von viel Kampf - der SVL blieb aber die spielbestimmende Mannschaft und schaffte es dann, innerhalb von nur 16 Minuten vier Tore zu erzielen und das Spiel so früh zu entscheiden. Den Anfang machte Nicolai Bösch - er wurde von Benjamin Kaufmann perfekt freigespielt und ließ im Anschluss dem gegnerischen Tormann keine Abwehrchance - 3:1 für den SVL (52.) Acht Minuten später durfte Rene Nesensohn nach schöner Vorarbeit von Matteo Außerlechner seinen zweiten Treffer in blau-weiß bejubeln und nur zwei Minuten später war es wieder Nicolai Bösch, dieses Mal nach einem Sololauf über links, der auf 5:1 für den SVL stellte. Und Bösch war es auch, der den letzten Treffer für den SVL erzielte - nach wunderschönem Zuspiel von Stefan Maccani jubelte der 24-jährige über seinen dritten Treffer an diesem Tag - und mit diesem Spielstand beendete SR Benjamin Karagic auch die Partie. 

 

Fazit:

Alles in allem auch in dieser Höhe hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, die über 90 Minuten den Ton angab und sich auch von mehr als schwierigen Bedingungen nicht aus der Ruhe kriegen ließ.

 

Vorschau:

Weiter geht es für Sandro Eichhübl & Co bereits am kommenden Freitag mit dem Auswärtsspiel beim FC Bizau - Spielbeginn ist um 19:00 Uhr im Bergstadion Bizau.

Das Heimspiel gegen den FC Koblach stand ganz im Zeichen einer Aktion vom Land Vorarlberg und des VFV - Gewaltverbot in der Erziehung
Das Heimspiel gegen den FC Koblach stand ganz im Zeichen einer Aktion vom Land Vorarlberg und des VFV - Gewaltverbot in der Erziehung

SV Typico Lochau - FC Koblach 6:1 (2:1)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Raphael Mathis (64. Alexander Rundstuck), Fabio Feldkircher, Fabian Dominikovic - Niklas Außerlechner, Benjamin Kaufmann (71. Johannes Pichler), Rene Nesensohn, Patrick Prantl (80. Marcel Ladinek) - Nicolai Bösch, Matteo Außerlechner (64. Kisanthan Nagarasa - Stefan Maccani

Tore: 1:0 Fabio Feldkircher (12.), 2:0 Stefan Maccani (21. Freistoß), 2:1 Berkant Özmen (45.), 3:1 Nicolai Bösch (52.), 4:1 Rene Nesensohn (60.), 5:1 Nicolai Bösch (62.), 6:1 Nicolai Bösch (68.)

Gelbe Karten: Raphael Mathis bzw. Matteo Madlener, David Sarc, Bünyamin Bilgic


1b feiert nächsten Heimsieg

Auch unsere 1b Mannschaft konnte das Heimspiel gegen den FC Schruns 1b erfolgreich gestalten und siegte trotz Rückstand hochverdient mit 2:1 (0:1). Die Tore für den SVL erzielten Simon Eberle & Niklas Ill. Bravo, Männer!

 

zu den Highlights

Vier Siege und ein Unentschieden für die NW-Teams

Auch hinter unseren Nachwuchs-Mannschaften liegt ein überaus erfolgreiches Wochenende. Von den fünf Mannschaften, die im Meisterschaftsbetrieb sind, konnten gleich vier Mannschaften volle Erfolge feiern, einzig die U10 trennte sich vom FC Hörbranz mit 0:0. Eine Übersicht über die blau-weißen Ergebnisse vom Wochenende gibt es weiter unten. 

 

zu den Highlights der U14 Partie


ergebnisse kw39

vorschau kw40


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner