· 

3:0 Heimsieg gegen den FC Hittisau

Mit einem 3:0 Heimsieg in der zehnten Vorarlbergligarunde gegen den FC Hittisau übernimmt der SVL die Tabellenführung und kann mit breiter Brust ins große Leiblachtalderby am kommenden Samstag gehen. Mit diesem Sieg ging unsere Mannschaft zum bereits siebten Mal in Folge als Sieger vom Platz und bleibt wettbewerbs- und saisonübergreifend auch im 14. Spiel in Serie ungeschlagen.

 

Personal:

Trainer Rifat Sen musste gegen den FC Hittisau lediglich auf Johannes Pichler (verletzt) und Janik Zaworka (Studium) verzichten und schenkte derselben Startelf das Vertrauen wie beim Auswärtssieg in Hard vor einer Woche.  

 

Spielverlauf:

Nachdem das Spiel am Samstag witterungsbedingt abgesagt werden musste, war der Platz beim Nachtrag am Sonntag dementsprechend schwer bespielbar und unsere Mannschaft brauchte eine Weile, sich an die Gegebenheiten zu gewöhnen. Zum ersten Mal gefährlich wurden die Gäste aus Hittisau mit einem Freistoß, den SVL-Schlussmann Sandro Eichhübl aber problemlos klären konnte (9.). Auch die erste Chance unserer Mannschaft resultierte aus einem Freistoß, doch ein Gil-Kopfball nach Maccani-Flanke landete über dem gegnerischen Kasten (19.). Fünf Minuten später dann die Führung für den SVL: Nicolai Bösch gelangt auf der linken Aus-Linie an den Ball, tankt sich energisch gegen zwei  Gegenspieler durch und vollendet mit einem trockenen Schuss zur 1:0 Führung. In Minute 43 hätte Bösch beinahe seinen zweiten Treffer bejubeln können, scheitert aber am herauseilenden Hittisau-Keeper und so ging es mit einem 1:0 Vorsprung in die Kabinen.

 

In Durchgang zwei kam unsere Mannschaft etwas besser ins Spiel, konnte aber über 90 Minuten nicht an die Leistung der letzten Woche anschließen. So dauerte es bis zur 65. Spielminute, bis es vor dem gegnerischen Kasten gefährlich wurde, doch wiederum Nicolai Bösch scheiterte gleich doppelt aus aussichtsreicher Position. Nächstes Highlight der zweiten Halbzeit: Ein Maccani-Freistoß aus gut zwanzig Metern, den der gegnerische Tormann aber hervorragend parierte (68.). Aus der daraus resultierenden Ecke fing sich unsere Mannschaft beinahe einen Konter, doch Benjamin Kaufmann konnte diesen im letzten Moment verhindern, spielt weiter auf Robin Lhotzky, der per Hacke noch einmal zurück auf Kaufmann spielt und dieser erzielte mit einem Kraftakt das erlösende 2:0 für den SVL (69.). Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Nicolai Bösch nach wunderschönem Zuspiel vom eingewechselten Alexander Rundstuck in Minute 86 - sein zweiter Treffer an diesem Nachmittag.

 

Fazit:

Unsere Mannschaft zeigte über 90 Minuten nicht die Leistung, zu der sie im Stande ist, setzt sich aber letztendlich trotzdem verdient mit 3:0 durch und erobert so und durch eine Hörbranz-Niederlage in Nenzing die Tabellenführung.

 

Vorschau:

Nächsten Samstag wartet auf unsere Mannschaft wohl DAS Spiel des Jahres - it is Derbytime! Hörbranz vs. Lochau - Zweiter vs. Erster! Unsere Mannschaft zählt dabei auf eure Unterstützung - Spielbeginn ist um 17:00 Uhr auf der Sportanlage Sandriesel in Hörbranz.

SV Typico Lochau - FC Hittisau 3:0 (1:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Rene Nesensohn, Danilo Gil, Fabio Feldkircher - Niklas Außerlechner (68. Matteo Außerlechner), Benjamin Kaufmann, Robin Lhotzky (68. Fabian Dominikovic), Patrick Prantl (60. Raphael Mathis) - Marcel Ladinek (71. Alexander Rundstuck), Nicolai Bösch - Stefan Maccani (71. Kisanthan Nagarasa)

Tore: 1:0 Nicolai Bösch (25.), 2:0 Benjamin Kaufmann (69.), 3:0 Nicolai Bösch (86.)

Gelbe Karten: Rene Nesensohn, Fabian Dominikovic bzw. Fabian Spanring, Luan Ruviaro, Tobias Astner

Gelb-Rote Karten: keine bzw. Rene Bilgeri (73.)


1b Spiel wurde witterungsbedingt abgesagt

Das Spiel unserer 1b Mannschaft am vergangenen Samstag wurde witterungsbedingt abgesagt und wird voraussichtlich am Mittwoch, 26. Oktober 2022 nachgeholt.

U16 und U10 gewinnen ihre Auswärtsspiele

Für unsere Nachwuchs-Mannschaften stand am vergangenen Wochenende ebenfalls der nächste Spieltag an. Die U10 durfte wiederum einen 4:3 Auswärtssieg beim FC Schwarzach feiern, die U16 ging beim Auswärtsspiel gegen die SG Dornbirn U16 B ebenfalls als Sieger vom Platz (5:2). Einen Überblick über alle blau-weißen Ergebnisse vom vergangenen Wochenende gibt es weiter unten. 


ergebnisse kw36

vorschau kw37


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner