· 

SVL feiert Heimsieg über den SV Ludesch

Der Knoten ist geplatzt! Durch einen 1:0 Erfolg über den SV Ludesch durfte sich unsere Mannschaft am vergangenen Samstag trotz mäßiger Leistung endlich über den ersten Saisonerfolg freuen. Das Goldtor für den SVL erzielte Benjamin Kaufmann in Spielminute 78.

 

Trainer Rifat Sen musste beim Heimspiel gegen den SV Ludesch auf Stefan Maccani, Simon Eberle, Raphael Mathis (alle verletzt), Niklas Engstler, Kisanthan Nagarasa, Marcel Ladinek (alle Urlaub) sowie Janik Zaworka (Arbeit) verzichten. Im Vergleich zum Auswärts-Remis beim FC Lustenau stand mit Johannes Pichler anstatt von Marcel Ladinek ein neuer Spieler in der Startformation. 

 

Im Vergleich zu den letzten Partien tat sich unsere Mannschaft zu Beginn überraschend schwer, ins Spiel zu kommen und auch die erste Torchance gehörte den Gästen aus Ludesch, doch SVL-Schlussmann Sandro Eichhübl war zur Stelle (1.). Nach und nach übernahm dann unsere Mannschaft die Kontrolle über das Spiel und kam zu den besseren Torchancen, die größten in Halbzeit Eins vergaben Nicolai Bösch (22., 38., 42.) und Johannes Pichler. Und so ging es auch mit dem Spielstand von 0:0 in die Kabinen, mit der gezeigten Leistung der blau-weißen Elf in Durchgang Eins konnte niemand zufrieden sein.

 

Im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel unserer Mannschaft etwas besser, wirkte aber immer noch nicht so erfrischend, wie es in den vergangenen Wochen war. Nach einem ersten Abschluss durch Nicolai Bösch (47.) waren wieder einmal die Gäste gefährlich, einen Freistoß in Minute 51 lenkte SVL-Tormann Eichhübl noch über die Latte. Dann wieder der überall zu findende Nicolai Bösch: Nach einem Solo über links scheitert er aus spitzem Winkel am gegnerischen Tormann (60.). Dann wieder die Gäste aus Ludesch: Ein Schuss aus gut 25 Metern wird abgefälscht und landet nur knapp über dem Lochauer Gehäuse (65.). Die Erlösung für den SVL dann in Minute 78: Angriff über links, von Johannes Pichler kommt der Ball in die Mitte, Fabio Feldkircher legt zurück auf die 16-Meter-Marke, wo Benjamin Kaufmann zum Schuss kommt, der Ball wird noch abgefälscht und landet zum großen Jubel der blau-weißen Fans im Kasten - 1:0 Führung für den SVL! Auch in weiterer Folge plätscherte das Spiel großteils vor sich hin, unsere Mannschaft verteidigte die Führung beherzt und sicherte sich somit den ersten Saisonsieg!

 

Fazit: Über 90 Minuten hinweg konnte unsere Mannschaft nicht an die Leistungen aus den ersten drei Spieltagen anschließen, ging letztendlich aber trotzdem zum ersten Mal in der neuen Saison als Sieger vom Platz.

 

Vorschau: Am kommenden Freitag trifft unsere Mannschaft auswärts auf die Amateure vom Bundesligisten SC Austria Lustenau - Spielbeginn ist um 18:30 Uhr im Reichshofstadion.

SV Typico Lochau - SV Ludesch 1:0 (0:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Rene Nesensohn, Danilo Gil, Fabio Feldkircher - Niklas Außerlechner, Robin Lhotzky, Benjamin Kaufmann, Johannes Pichler (83. Alexander Rundstuck) - Nicolai Bösch, Patrick Prantl (91. Serkan Kilic) - Matteo Außerlechner (75. Fabian Dominikovic)

Tore: 1:0 Benjamin Kaufmann (78.)

Gelbe Karten: Robin Lhotzky bzw. keine


1b verliert deutlich

Keinen Erfolg gab es für unsere 1b Mannschaft in der 2. Runde der 4. Landesklasse. Gegen die SPG FC Mellau 1b setzte es letztendlich eine deutliche 1:5 Niederlage. Den Ehrentreffer für den SVL erzielte Serkan Kilic zum zwischenzeitlichen 1:3. Kopf hoch, Männer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner