· 

1:1 zum Auftakt in die neue Saison

Bei heißen Sommertemperaturen gastierte unsere Kampfmannschaft am vergangenen Samstag zum Auftakt in die neue Saison bei der neu gegründeten SPG Brederis/Meiningen. Trainer Rifat Sen schenkte den drei Neuzugängen Nicolai Bösch, Benjamin Kaufmann und Danilo Gil sofort das Vertrauen, alle drei standen in der Startformation und wussten sofort zu überzeugen.

 

Von Beginn weg war unserer Mannschaft anzumerken, dass sie heiß auf die neue Saison ist. Für die Zuschauer entwickelte sich ein munteres Vorarlbergligaspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Bereits in der Anfangsphase hatte unsere Mannschaft mehrfach die Gelegenheit, mit 1:0 in Führung zu gehen, scheiterte aber entweder am eigenen Unvermögen oder am mehrfach klasse reagierenden Meininger Schlussmann Dominik Lampert. In Minute 31 dann der erste Schock für den SVL: Nach einem langen Ball hinter die Abwehr wirkt die blau-weiße Hintermannschaft unsortiert - Fabio Feldkircher kann den gegnerischen Angreifer nur noch mit einem Foul stoppen und Simon Kühne verwertet den fälligen Elfmeter zum 1:0 Halbzeitstand für die Hausherren.

 

Auch in Durchgang Nummer Zwei war es unsere Mannschaft, die den Ton auf dem Feld angab. Mehrfach kam der SVL zu großen Torchancen, doch wie bereits in Halbzeit Eins wollt der Ball einfach nicht in den Kasten. Dann aber die 82. Spielminute: Nach einem Rückpass eines Meininger Abwehrspielers nahm der Tormann den Ball in die Hand und SR Karagic entschied auf indirekter Freistoß für den SVL: Ablage Nicolai Bösch auf Stefan Maccani - und dann war es endlich soweit: Der Ball zappelte im Netz und der SVL war zurück in der Partie. Auch in der hektischen Schlussphase der Partie war es unsere Mannschaft, die die weitaus besseren Torchancen vorfand, doch sowohl Gil (83.), Feldkircher (85.), Pichler (89.) und Dominikovic (91.) konnten kein Kapital aus diesen Chancen schlagen und so blieb es am Ende beim 1:1.

 

Fazit: Alles in allem ein couragierter und guter Auftritt unserer Mannschaft - einzig und allein die Chancenverwertung war an diesem Tag einfach nicht gut und so musste sich unsere Mannschaft mit einem Punkt zum Auftakt in die neue Saison begnügen.

 

Vorschau: Zum ersten Heimspiel in der Saison 2022/2023 empfängt unsere Mannschaft bereits am kommenden Freitag den FC Alberschwende. Der SVL freut sich dabei über zahlreichen Anhang, der die Mannschaft zum ersten Sieg der neuen Spielzeit peitscht. Anpfiff ist um 18:45 Uhr im Stadion Hoferfeld.

 

SPG Brederis/Meiningen - SV Typico Lochau 1:1 (1:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Niklas Außerlechner (65. Matteo Außerlechner), Danilo Gil, Fabio Feldkircher, Raphael Mathis - Benjamin Kaufmann, Robin Lhotzky (81. Fabian Dominikovic) - Marcel Ladinek (65. Lukas Rusch), Stefan Maccani, Patrick Prantl (86. Johannes Pichler) - Nicolai Bösch

Tore: 1:0 Simon Kühne (31. Elfmeter), 1:1 Stefan Maccani (81.)

Gelbe Karten: Rene Simon, Mirza Cavkic, Elion Kelmendi bzw. Robin Lhotzky

1b kampflos in Runde 2

Das VFV-Cup-Spiel unserer 1b Mannschaft am Freitag-Abend wurde kurzfristig abgesagt. Der FC Kennelbach  1b konnte aufgrund von Spielermangel nicht antreten & unsere Juniors zogen somit kampflos in die 2. Cuprunde ein. In der 2. Runde empfangen Daniel Reichart & Co am kommenden Samstag um 11:00 Uhr die SPG SV Buch 1c und hoffen dabei ebenfalls auf zahlreichen blau-weißen Anhang!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner