· 

Misel Saric beendet seine Karriere

Unsere Nummer 13 Misel Saric ist nach Julian Reiner der zweite Spieler, der dem SVL in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Der 37-jährige beendet seine Spieler-Karriere nach dem Spiel gegen den FC Hard und steigt ins Trainergeschäft ein. Saric wechselte im Jänner 2020 ins Stadion Hoferfeld und absolvierte seitdem 38 Pflichtspiele für den SVL, in denen ihm drei Treffer gelangen.

 

Der blau-weiße Sportvorstand wünscht Saric alles Gute für seinen nächsten Lebensabschnitt: "Misel war eine Bereicherung für den Verein und hat sich sowohl auf, als auch neben dem Platz immer vorbildlich verhalten. Mit seiner Erfahrung hat er einen wesentlichen Teil für die erfolgreiche letzte Zeit beigetragen. Für seine weitere Zukunft wünschen wir ihm natürlich alles Gute und hoffen, ihn weiterhin als Fan im Stadion Hoferfeld begrüßen zu dürfen."

 

Der 37-jährige selbst nimmt mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied vom SVL und vom aktiven Fußball: "Ich wünsche der Mannschaft und dem Verein alles Gute. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Mannschaft den erfolgreichen Weg der letzten Monate auch in Zukunft weiter fortsetzen wird. Für mich ist es nun Zeit, mich neu zu orientieren und ich freue mich bereits auf meine nächsten Aufgaben als Trainer im Herrenfußball."

 

DANKE für dein Zeit beim SVL, Miso! Mach´s gut!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner