· 

Heimklatsche für den SVL

Unsere Mannschaft erwischte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Lustenau einen rabenschwarzen Tag und ging letztendlich mit 2:7 unter - die erste Saisonniederlage nach zuvor neun Spielen, in denen Eichhübl & Co nicht bezwungen wurden. Aufgrund der gezeigten Leistung geht die Niederlage auch völlig in Ordnung. 

 

Das Trainerduo Sen/Coskun wechselte im Vergleich zum Auswärtssieg in Nenzing nur einmal - Fabio Feldkircher rückte für Emanuel Rudhart in die Startformation - ansonsten lief das gleiche Personal auf und wollte natürlich auch an die Leistung der Vorwoche anknüpfen.

 

Doch von Beginn an waren die Stärken, die die Mannschaft in den vergangenen Wochen ausgezeichnet hat, wenig bis garnicht auf dem Platz zu sehen. Laufbereitschaft, Zweikampfstärke, Gemeinsam als Team agieren, Erfrischender Fußball nach vorne - all das lies unser Team komplett missen und so war es nur Sandro Eichhübl, dem zu verdanken war, dass die Gäste aus Lustenau erst in Minute 29 in Führung gingen. Er reagierte zuvor zwei Mal überragend und hielt so unsere Mannschaft im Spiel. Der SVL hatte in Halbzeit Eins nur zwei kleine Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Durch einen Doppelschlag von Simon Grabherr ging der FC Lustenau mit einer 0:2 Pausenführung in die Kabinen.

 

Und auch Halbzeit Zwei begann denkbar schlecht aus Lochauer Sicht: Nur zwei Minuten waren gespielt, als Harun Erbek auf 0:3 stellte. Danach war der SVL erstmals erfolgreich. Nach einem Foul an Stefan Maccani im Strafraum verwandelte Fabio Feldkircher den Elfmeter zum 1:3 (49.). Wer nun glaubte, dass eine Aufholjagd folgt, wurde bitter enttäuscht: Neun Minuten später war es Linus Hämmerle, der den Drei-Tore-Vorsprung wiederherstellte. In Minute 66 war dann wieder unsere Mannschaft an der Reihe: Stefan Maccani verwandelte einen Freistoß zum 2:4, doch auch dieses Mal blieb die Aufholjagd aus. Viel mehr war es der FC Lustenau, der unsere Mannschaft in Grund und Boden spielte. Es folgte ein Hattrick vom eingewechselten Igor Marjanovic, der die sehr bittere, aber völlig verdiente 2:7 Niederlage des SVL besiegelte.

 

Fazit: Alles in allem war es ein desolater und inakzeptabler Auftritt unserer Mannschaft, der direkt mit einer Heimklatsche bestraft wurde. Viel Zeit zum die Köpfe hängen lassen bleibt aber nicht, denn bereits am kommenden Mittwoch hat unser Team beim SK Meiningen die Möglichkeit, eine Reaktion zu zeigen und die nächsten Punkte einzufahren.

 

SV Typico Lochau - FC Lustenau 2:7 (0:2)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Niklas Außerlechner (78. Julian Reiner), Serkan Yildiz, Fabio Feldkircher (60. Emanuel Rudhart), Fabian Dominikovic - Robin Lhotzky, Misel Saric (55. Marcel Ladinek) - Raphael Mathis, Stefan Maccani, Patrick Prantl - Ygor Vieira (60. Bilal Gümüs)

Tore: 0:1 Simon Grabherr (29.), 0:2 Simon Grabherr (39.), 0:3 Harun Erbek (47.), 1:3 Fabio Feldkircher (49. Elfmeter), 1:4 Linus Hämmerle (58.), 2:4 Stefan Maccani (66. Freistoß), 2:5 Igor Marjanovic (79.), 2:6 Igor Marjanovic (86.), 2:7 Igor Marjanovic (89.)

Gelbe Karten: Sandro Eichhübl, Fabian Dominikovic, Robin Lhotzky, Raphael Mathis, Serkan Yildiz, Julian Reiner bzw. Markus König, Mark Vogel, Harun Erbek, Linus Hämmerle, Johannes Giselbrecht

 

zu den besten Bildern

zu den Highlights

Auch 1b verliert hoch

Auch unsere 1b Mannschaft kassierte am vergangenen Freitag eine herbe Niederlage: Nach 90 Minuten unterlag die Elf dem Tabellenführer FC Krumbach mit 0:6. Kopf hoch, Männer!

NW-Teams in neue Saison gestartet

Auch die Nachwuchs-Mannschaften des SVL starteten am vergangenen Wochenende in die neue Saison. Insgesamt standen am Sonntag fünf Heimspiele im Stadion Hoferfeld an.

Für die U9 (Bild) und U13 Mannschaft gab es jeweils Heimsiege, die U11 trennte sich im Derby gegen SW Bregenz torlos und die U10 und U16 konnten keine Punkte in Lochau behalten.

 

zu den besten Bildern vom Nachwuchs-Spieltag

Alle SVL-Ergebnisse im Überblick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner