· 

Sechster Streich für unsere KM

Am vergangenen Samstag setzte unsere Kampfmannschaft ihren Erfolgslauf fort und besiegte auch den SV Ludesch mit 3:1 (1:0) - dies war bereits der sechste Sieg im sechsten Spiel der Saison 2021/2022. Für die blau-weißen Treffer sorgten Stefan Maccani, Ygor Vieira und Fabio Feldkircher (Elfmeter).

 

Trainer Rifat Sen musste dabei auf Robin Lhotzky (gesperrt), Bilal Gümüs (Urlaub), Patrick Prantl (verletzt) und Niels Hehle verzichten. Im Vergleich zum Heimsieg gegen die Amateure vom SCR Altach standen Ygor Vieira und Rene Nesensohn für Patrick Prantl und Robin Lhotzky in der Startformation. Mit Laith Al Mustafa (16) feierte in der 84. ein weiterer Kicker aus dem eigenen Nachwuchs sein Debüt in der ersten Kampfmannschaft.

 

Unsere Mannschaft startete fast perfekt in die Partie - nach nur 90 Sekunden hatte Ygor Vieira bereits das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am gut reagierenden Tormann der Ludescher. Auch in weiterer Folge versuchte der SVL, der Partie den Stempel aufzudrücken und der Hitze zu trotzen. Die nächste Gelegenheit auf die Führung fand Marcel Ladinek in der 11. Minute vor, sein Abschluss aus 16 Metern ging allerdings ein wenig zu weit nach rechts. Die nächste Torchance gehörte dann dem SV Ludesch, doch Domenik Klein fand in SVL-Schlussmann Sandro Eichhübl seinen Meister (13.). In Minute 16 dann die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für den SVL: Ein Eckball wird vom SV Ludesch zunächst geklärt, doch Ygor Vieira setzt nach und bringt den Ball noch einmal in den Strafraum. In diesem segelt der Ball an Freund und Feind vorbei und landet letztendlich bei Stefan Maccani, der mit seinem neunten Saisontor auf 1:0 für den SVL stellte. In Minute 20 dann fast der schnelle Ausgleich für die Gäste aus Ludesch: Wiederum wird Domenik Klein ideal freigespielt, hat aus sechs Metern nur noch Eichhübl vor sich, setzt den Ball aber weit über das Lochauer Gehäuse. Die letzten beiden Torchancen in Durchgang Eins fand erneut Stefan Maccani vor, doch Ludesch-Schlussmann Saban reagierte bei zwei Weitschüssen in Minute 36 und 45 hervorragend. Der letzte Aufreger gab es dann kurz vor dem Halbzeitpfiff, doch die Pfeife von SR Jankovic nach einem Foul an Ladinek blieb stumm und so ging es mit einem 1:0 aus blau-weißer Sicht in die Kabinen.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wirkte unsere Mannschaft ein wenig schläfrig und wurde beinahe nach nur zwei gespielten Minuten dafür bestraft: Nach einem Foul 30 Meter vor dem eigenen Kasten führten die Gäste den Freistoß schnell aus und Kevin Burtscher stand plötzlich alleine vor Eichhübl, setzte den Ball aber über den Kasten. Das Spiel zog sich dann dahin, Torchancen waren keine vorhanden und auch sonst war es eine ereignisarme zweite Halbzeit - bis zur 73. Minute: Abstoß für den SVL, Ygor Vieira tankt sich im Luftduell durch und schickt Marcel Ladinek über links auf die Reise. Dieser bringt den Ball mit einer idealen Flanke wieder in den Strafraum, wo sich Vieira inzwischen wiederfand und zum vielumjubelten 2:0 für den SVL einschob. Nur vier Minuten später bereits die Vorentscheidung und wieder stand der stark aufspielende Marcel Ladinek im Mittelpunkt: Nach einer starken Balleroberung und einem Dribbling in den gegnerischen 16er konnte er nur noch mit einem Foul gestoppt werden - und dieses mal entschied der SR auch auf Elfmeter für den SVL, den Kapitän Fabio Feldkircher zum 3:0 verwandelte.  Nun war die Luft endgültig aus der Partie - mehr wie der Ehrentreffer durch einen Freistoß in Minute 81. gelang den Gästen nicht mehr und so konnte der 6. Sieg im 6. Spiel bejubelt werden.

 

Fazit: Nicht das beste Saisonspiel unserer Mannschaft, über 90 Minuten gesehen trotzdem ein völlig verdienter Heimsieg für den SVL. Mit dem nächsten Dreier bleibt unsere Mannschaft natürlich an der Tabellenspitze und will nächsten Sonntag beim FC Andelsbuch unbedingt nachlegen.

 

SV Typico Lochau - SV Ludesch 3:1 (1:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Julian Reiner, Serkan Yildiz, Fabio Feldkircher, Matteo Ausserlechner (66. Fabian Dominikovic) - Raphael Mathis (84. Emanuel Rudhart), Rene Nesensohn (84. Laith Al Mustafa) - Niklas Ausserlechner (58. Misel Saric), Stefan Maccani, Marcel Ladinek - Ygor Vieira

Tore: 1:0 Stefan Maccani (15.), 2:0 Ygor Vieira (72.), 3:0 Fabio Feldkircher (78.), 3:1 Mustafa Kücük (81.)

Gelbe Karten: Julian Reiner, Rene Nesensohn, Marcel Ladinek, Fabio Feldkircher, Serkan Yildiz bzw. Richard Metzler, Atilla Özcan, Nathanael Zech

 

zu den Highlights

1b verliert gegen SPG Rankweil/Brederis 1b

Unsere 1b Mannschaft muss hingegen weiter auf die ersten Punkte warten. Nach einer starken ersten Halbzeit und einer verdienten 1:0 Führung durch Franco Bologna verloren unsere Juniors in Halbzeit Zwei den Faden und unterlagen der SPG Rankweil/Brederis letztendlich mit 1:4 (1:0). Kopf hoch, Männer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner