· 

Dritter Sieg im dritten Spiel

Heimsieg! Unsere Kampfmannschaft setzt ihren Erfolgslauf fort und gewinnt auch das dritte Spiel der Saison 2021/2022. Durch einen Hattrick von Stefan Maccani setzt sich unser Team mit 3:1 (2:0) gegen den FC BW Feldkirch durch und ist zumindest bis heute Abend neuer Tabellenführer der Vorarlbergliga.

 

Das Trainerduo Sen/Coskun musste im Heimspiel gegen Feldkirch urlaubsbedingt auf sieben (!) Spieler verzichten und so streifte sich Co-Trainer Murat Coskun auch noch einmal das blau-weiße Trikot über und wurde in Minute 71 für Marcel Ladinek eingewechselt. Auch der 17-jährige Eigenbauspieler Simon Eberle wurde für die Schlussminuten eingewechselt und durfte erstmals Kampfmannschafts-Luft schnuppern. Von Beginn an starteten im Vergleich zur Vorwoche Matteo Außerlechner, Marcel Ladinek & Ygor Vieira für Fabian Dominikovic, Patrick Prantl & Rene Nesensohn.

 

Unsere Mannschaft wirkte von Beginn an hochkonzentriert, zeigte sich bissig in den Zweikämpfen und auch der Ballbesitz war klar auf der Seite des SVL. Bereits nach weniger als zwei Minuten fast das 1:0 für den SVL: Nach einem Stangerl-Pass von Raphael Mathis setzt Stefan Maccani den Ball aus fünf Metern über das Tor. Nach zwölf Minuten hatte Ygor Vieira den Führungstreffer auf dem Fuß, doch auch er jagte den Ball über den gegnerischen Kasten. In weiterer Folge scheiterte auch Maccani aus aussichtsreicher Position (14.). Die erste dicke Chance für unsere Gäste aus Feldkirch gab es dann in Minute 18: Stümer Michael Kara läuft alleine auf SVL-Schlussmann Eichhübl zu, doch Niklas Außerlechner rettet in letzter Sekunde mit einer überragenden Grätsche. Quasi im Gegenzug der längst fällige Führungstreffer für unsere Elf: Langer Ball von Feldkircher auf Mathis, der den Ball ideal offensiv mitnimmt und Stefan Maccani in der Mitte bedient. Dieser musste nur noch einschieben und unsere Mannschaft führte mit 1:0 (19.). Nur neun Minuten später war wiederum Stefan Maccani für den SVL erfolgreich: Der 32-jährige schoss einen Freistoß aus 18 Metern flach ins lange Eck, der BWF-Tormann war bereits auf dem Weg ins andere Eck und so konnte im Stadion Hoferfeld das 2:0 bejubelt werden. In Minute 38 beinahe das 3:0: Nach einem Zusammenspiel zwischen Mathis und Vieira im gegnerischen Strafraum schloss Letzterer ab, ein Gegenspieler warf sich allerdings im letzten Moment noch in den Ball und so blieb es bei der Zwei-Tore-Führung. Für Ygor Vieira war das Spiel in der 41. Minute auch beendet, er musste mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Für ihn kam mit Erkin Yalcin (17) ein weiterer Lochauer Eigenbauspieler in die Partie. Mit dem Spielstand von 2:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Der zweite Durchgang begann mit einem Schock für den SVL: Kapitän Fabio Feldkircher mit einem Blackout im Aufbauspiel, ein Querpass zu Serkan Yildiz fiel zu kurz aus und Adem Kum sorgte für den Anschlusstreffer für die Gäste aus Feldkirch. Doch unsere Mannschaft ließ sich von diesem Gegentreffer nicht unterkriegen und fightete weiter, um die drei Punkte in Lochau zu behalten. Das Spiel neutralisierte sich in weiterer Folge dennoch, Torchancen waren vorerst Mangelware. Bis zur 67. Spielminute: Erkin Yalcin mit einem idealen Pass in die Tiefe auf Stefan Maccani, der mit dem ersten Ballkontakt abschloss und mit seinem Hattrick den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederherstellte. In Minute 69 war unsere Hintermannschaft bei einem schnell ausgeführten Freistoß der Feldkircher noch einmal unaufmerksam, doch Adem Kum verzog aus 11 Metern. Die nächsten zwei Torchancen gehörten wieder dem SVL, doch sowohl Yalcin (84.), als auch Maccani (90.) konnten die sich gebenden Möglichkeiten nicht verwerten. So blieb es beim 3:1 für den SVL.

 

Fazit: Alles in allem ein hochverdienter Sieg für unsere Mannschaft, die über 90 Minuten die bessere Mannschaft war. Durch eine engagierte Mannschaftsleistung behält unser Team die weiße Weste und steht nach drei Spielen bereits bei neun Punkten. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 18:30 Uhr beim FC Schruns statt.

 

SV Typico Lochau - FC BW Feldkirch 3:1 (2:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Niklas Außerlechner, Serkan Yildiz, Fabio Feldkircher, Matteo Außerlechner (45. Emanuel Rudhart) - Robin Lhotzky, Misel Saric - Raphael Mathis (85. Simon Eberle), Stefan Maccani, Marcel Ladinek (71. Murat Coskun) - Ygor Vieira (41. Erkin Yalcin)

Tore: 1:0 Stefan Maccani (19.), 2:0 Stefan Maccani (27.), 2:1 Adem Kum (47.), 3:1 Stefan Maccani (67.)

Gelbe Karten: Niklas Außerlechner, Robin Lhotzky, Misel Saric bzw. Werley de Oliveira, Selim Kum

 

zu den besten Bildern des Spiels

zu den Highlights des Spiels

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner