· 

KM verliert beim FC Schruns

Auswärts will es einfach nicht sein... Unsere Kampfmannschaft verlor am vergangenen Freitag beim FC Schruns mit 2:0 (0:0) und kehrte somit bereits beim dritten Auswärtsspiel in Folge ohne Punkte zurück nach Lochau.

 

Trainer Rifat Sen musste in Schruns lediglich auf Patrick Prantl (Schulterverletzung) und Misel Saric (Einreiseverbot) verzichten, alle anderen Spieler waren einsatzbereit. Im Vergleich zum Heimsieg gegen den FC Nenzing gab es eine Änderung in der Startaufstellung: Tobias Heidegger rückte für Tarkan Parlak in die Anfangsformation.

 

Unsere Mannschaft kam von Beginn weg nicht richtig in die Partie und ließ die Einsatzbereitschaft aus dem Nenzing-Spiel komplett vermissen. Viel mehr waren es die Schrunser, die das Spiel dominierten und auch zu einigen Torchancen kamen, welche aber nicht genutzt wurden. Trotz des schwachen Auftritts unserer Mannschaft hätte man mit ein bisschen mehr Glück auch mit einer Führung in die Kabinen gehen können, doch Rupp (23. und 38.) sowie Maccani (33.) scheiterten freistehend vor dem gegnerischen Tor und so ging es mit einem torlosen Remis in die Kabinen.

 

Auch in Halbzeit Zwei war keine deutliche Leistungssteigerung beim SVL zu erkennen. In Minute 59 war es dann auch so weit und die Heimmannschaft aus dem Montafon ging nach einem Eckball verdient in Führung. In weiterer Folge der Partie versuchte unsere Mannschaft, das Spiel auf ihre Seite zu kippen, doch es wollte an diesem Tag einfach nicht sein. Und so kam der FC Schruns in der Nachspielzeit auch noch zum zweiten Treffer an diesem Tag und gewann das Spiel mit 2:0.


Fazit: Mit einer solchen Leistung wird man in dieser Liga gegen jeden Gegner Probleme haben. Alles in allem eine verdiente Niederlage für unsere Mannschaft und ein erneuter Rückschlag in der Tabelle.

 

FC Schruns - SV Typico Lochau 2:0 (0:0)

Aufstellung SVL: Sandro Eichhübl - Niklas Außerlechner, Georg Bantel, Julian Reiner, Matteo Außerlechner (86. Fabian Dominikovic) - Fabio Feldkircher, Robin Lhotzky - Tobias Heidegger (46. Mücahit Özdemir), Stefan Maccani (77. Fatih Yildirim), Rene Nesensohn (77. Ivan Bokanovic) - Julian Rupp

Tore: 1:0 Alexander Miletic (59.), 2:0 Lukas Gavranovic (92.)

Gelbe Karten: Sebastian Dona, Michael Flöry, Manuel Demuth bzw. Rene Nesensohn, Niklas Außerlechner, Julian Rupp

1b kassiert in letzter Minute den Ausgleichtreffer, U16 siegt weiter

Unsere 1b Mannschaft zeigte am Samstag beim FC Mäder eine starke Leistung, lag lange verdient mit 0:2 in Führung und musste sich letztendlich trotzdem nur mit einem Punkt begnügen. Das 2:2 in der 92. Minute resultierte aus einer höchst fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung des Schiedsrichters, welcher zum späten Ausgleich führte. Unsere U16 um das Trainerteam Steffani/Bseyes ist momentan nicht zu stoppen und gewann auch das Heimspiel gegen die SG Hofsteig mit 8:6 (5:2).

Alle SVL-Ergebnisse im Überblick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner