· 

4:1 Heimsieg unserer KM gegen den SC Göfis

Zweiter Heimsieg in Folge für unsere Kampfmannschaft: Gegen den SC Göfis siegt unser Team trotz frühem Rückstand letztendlich verdient mit 4:1 (2:1).

 

Trainer Rifat Sen musste dabei auf Niklas Außerlechner (gesperrt) und Misel Saric (Einreiseverbot) verzichten. Sommer-Neuzugang Stefan Maccani stand zum ersten Mal in dieser Saison in der Startelf und auch Mücahit Özdemir kehrte in die Anfangsformation zurück. Im Tor des SVL gab es ebenfalls eine Änderung: Da Stammtormann Sandro Eichhübl beruflich verhindert war, feierte Niels Hehle sein Pflichtspieldebüt für den SVL und machte seine Sache mehr als ordentlich.

 

Und unsere Mannschaft erwischte einen denkbar schlechten Start in dieses Spiel: Es waren gerade einmal vier Minuten gespielt, als die Gäste aus Göfis mit 0:1 in Führung gingen - eine kalte Dusche für Bokanovic & Co. Und auch in der weiteren Anfangsphase kam unser Team nie so richtig in die Partie, war immer einen Schritt zu spät und auch nach vorne konnte man sich keine klaren Torchancen herausspielen. Erst ab der 25. Spielminute wurde unsere Mannschaft bissiger und aggresiver, presste früher an und kam so auch zu zahlreichen Balleroberungen in der gegnerischen Hälfte. Nach 31 Minuten dann der Ausgleich: Nach einem Einwurf für den Gegner und einer Balleroberung wurde das Spiel schnell auf die linke Seite verlagert, wo Patrick Prantl an den Ball kam und in seinem letzten Spiel vor der Winterpause (Schulter-OP steht an) auf 1:1 stellte. Nun schien unsere Mannschaft endgültig aufgewacht zu sein und ging nur vier Minuten später sogar in Führung. Julian Rupp wurde auf rechts freigespielt, machte einen idealen Hacken nach innen und brachte unser Team mit einem staubtrockenen Schuss mit links mit 2:1 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabinen.

 

Auch in Halbzeit Zwei versuchte unsere Mannschaft, das Zepter in die Hand zu nehmen. Auf dem schwer bespielbaren Rasen im Stadion Hoferfeld entstand allerdings auch in den zweiten 45 Minuten kein ansehnliches Vorarlbergliga-Spiel, viel mehr versuchten beide Mannschaften, mit langen Bällen zu agieren. Torchancen waren weiterhin eher Mangelware und das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. In Minute 58 wurde ein Freistoß für unsere Mannschaft schnell auf Julian Rupp ausgeführt, dieser spielte ideal quer auf Rene Nesensohn und dieser erhöhte auf 3:1 aus Lochauer Sicht. Dieser Treffer schien auch beim Gegner aus Göfis gewirkt zu haben, in weiterer Folge ergaben sich für unsere Mannschaft große Räume im Spiel nach vorne und in weiterer Folge auch einige Torchancen, die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten. Auch ein Elfmeterpfiff nach einem vermeintlichen Foul an Julian Rupp (67.) blieb aus und so blieb es lange beim 3:1. Erst in der Nachspielzeit fiel dann auch der 4:1 Endstand für blau-weiß - abermals wurde Julian Rupp im gegnerischen Strafraum ideal freigespielt und bedankte sich mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag.

 

Fazit: Über 90 Minuten gesehen ein verdienter Heimerfolg über den SC Göfis - nach einer schwachen Anfangsviertelstunde kam eine deutliche Leistungssteigerung und die Gäste aus dem Oberland hatten über die ganze Partie keine klaren Torchancen zu verzeichnen. Mit diesem Sieg klettert unsere Mannschaft wieder auf Platz 6 in der Vorarlbergliga-Tabelle und ist zurück in der Erfolgsspur.

 

SV Typico Lochau - SC Göfis 4:1 (2:1)

Aufstellung SVL: Niels Hehle - Rene Nesensohn (72. Fatih Yildirim), Julian Reiner, Ivan Bokanovic, Matteo Außerlechner - Fabio Feldkircher, Robin Lhotzky - Mücahit Özdemir (61. Tarkan Parlak), Stefan Maccani (55. Georg Bantel), Patrick Prantl (72. Tobias Heidegger) - Julian Rupp

Tore: 0:1 Luca Romagna (4.), 1:1 Patrick Prantl (31.), 2:1 Julian Rupp (35.), 3:1 Rene Nesensohn (58.), 4:1 Julian Rupp (93.)

Gelbe Karten: Rifat Sen, Rene Nesensohn, Robin Lhotzky, Patrick Prantl, Tobias Heidegger bzw. Rainer Spiegel

 

zu den besten Bildern vom Spiel

1b abgesagt, U14 und U16 mit tollen Auswärtssiegen

Das Vorspiel unserer 1b Mannschaft gegen die SPG Rankweil/Brederis musste witterungsbedingt abgesagt werden. Das Spiel wird bereits am kommenden Dienstag um 19:30 Uhr in Rankweil nachgetragen.

Unsere Nachwuchsmannschaften waren allesamt auswärts im Einsatz. Besonders hervorzuheben sind hier der 5:1 Auswärtssieg der U16 im Derby gegen SW Bregenz sowie der 4:2 Auswärtssieg unserer U14 gegen die SG Hofsteig. Unsere U12 und U10 zeigten ebenfalls tolle Leistungen, verloren ihre Spiele allerdings unglücklich und unsere U9 spielte 8:8 Unentschieden. Einen Überblick über alle blau-weißen Ergebnisse des vergangenen Wochenendes findet ihr hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner