· 

Nachtragsspiele am Dienstag & Mittwoch

Nachdem die beiden Heimspiele der Kampfmannschaft und der 1b Mannschaft am vergangenen Samstag aufgrund des Schlechtwetters abgesagt wurde, finden die Nachtragsspiele am kommenden Dienstag & Mittwoch statt.

 

Anbei die wichtigsten Infos:

 

Corona-Maßnahmen:

Aufgrund der aktuellen Situation werden in den kommenden Heimspielen des SV Typico Lochau einige Abläufe anders sein als gewohnt. Damit der Spielbetrieb auch in Zukunft weiter fortgeführt werden kann, appellieren wir an alle Besucher im Stadion Hoferfeld, sich an die gesetzlichen Vorgaben sowie an die Auflagen und das Präventionskonzept des SVL zu halten. Weitere wichtige Informationen finden Sie hier!

Bis 24 Stunden vor dem jeweiligen Spiel besteht die Möglichkeit, Sitzplätze für Personengruppen zu reservieren. Die Reservierung ist mit Name einer Person, Telefonnummer oder E-Mail sowie der Anzahl der Personen an office@svlochau.at zu senden. Eine Blockwahl ist dabei nicht möglich, die Sitzplätze werden vom Verein zugewiesen.

 

Anpfiff:

Spielbeginn gegen den SC Fussach ist am kommenden Dienstag, 1. September 2020 um 18:00 Uhr im Stadion Hoferfeld.

 

Kader:

Bei seinem ersten Spiel als Cheftrainer des SVL muss Rifat Sen auf die verletzten Spieler Rene Nesensohn, Stefan Maccani, Fatih Yildirim und Patrick Prantl verzichten. Ansonsten sind alle Mann an Bord und man darf durchaus gespannt sein, welche Veränderungen Sen vornimmt und welche Elf das Vertrauen des Neo-Lochauers bekommen.

 

Gegner:

Unsere Gäste aus dem Rheindelta legten einen guten Saisonstart hin und holten in den ersten vier Runden 9 Punkte. Nach einer Auftaktniederlage gegen den SC Göfis folgten Siege gegen den FC Hard, den FC Nenzing sowie den FC Schruns. In der zweiten Cup-Runde am vergangenen Dienstag sorgten sie für eine Überraschung und eliminierten den Eliteliga-Verein Hella DSV.

Ein Spieler, der maßgeblich am aktuellen Erfolgslauf der Fussacher verantwortlich ist, ist Fabian Fink. In den bisherigen vier Meisterschaftssspielen konnte Fabi, der erst im vergangenen Winter vom SVL zum SC Fussach gewechselt ist, drei Tore erzielen und zeigte starke Leistungen. Am kommenden Samstag kommt es also zu seiner Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, wo er in 123 Pflichtspielen 23 mal ins Schwarze traf. Wir freuen uns sehr auf seine Rückkehr nach Lochau!

Genau jener Fabian Fink traf auch beim letzten Aufeinandertreffen zwischen dem SVL und dem SC Fussach, damals aber noch für unsere Mannschaft. Am 2. November 2019 unterlag unsere Mannschaft trotz seines Tores und einem weiteren von Kevin Prantl mit 2:3.

 

Schiedsrichter:

Das Spiel wird geleitet von Christian Schadl. Für den Regionalliga-Schiedsrichter ist es das ingesamt 271. Spiel als Schiedsrichter und das Fünfte mit Lochauer Beteiligung. An den Linien werden Philipp Gangl und Manuel Jauk assistieren.

 

Matchday Sponsor:

Das Heimspiel gegen den SC Fussach wird präsentiert von Bischof Transporte. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

 

1b mit Heimspiel gegen den FC BW Feldkirch 1b:

Am Mittwoch, den 2. September um 18:00 Uhr empfängt unsere 1b Mannschaft um Trainer Ralf Schwaiger das 1b vom FC BW Feldkirch. Daniel Reichart & Co wollen nach einem Unentschieden und einer Niederlage unbedingt den ersten Dreier einfahren und zählen dabei auf die Unterstützung zahlreicher blau-weißer Anhänger.

 

Junior Sponsor:

Das Junior Weekend wird präsentiert von der Stadtapotheke Bregenz. Vielen Dank an Werner Braun und sein Team für die Unterstützung!

Parkplatzinformation


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

+43 664 1248261

newsletter

ANFAHRT

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner