· 

KM feiert dritten Heimsieg in Folge

Unsere Kampfmannschaft kann auch das dritte Heimspiel in Folge für sich entscheiden und klettert mit einem 3:1 Heimsieg gegen den FC Alberschwende auf den 3. Tabellenplatz in der diesjährigen Vorarlbergliga. Trainer Aydin Akdeniz veränderte die Aufstellung im Vergleich zum Andelsbuch-Spiel auf einer Position: Fabian Fink stürmte statt Tobias Heidegger - ansonsten blieb alles beim Alten.

 

Unsere Mannschaft kam von Beginn weg gut in die Partie und versuchte Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen. Was in den ersten Minuten jedoch noch nicht perfekt funktionierte, funktionierte dann in Minute 15: Kevin Prantl setzte im Mittelfeld zu einem wunderschönen Solo an, steckt ideal durch auf Julian Rupp, dieser lässt noch den gegnerischen Tormann aussteigen und schiebt zum 1:0 für unsere Mannschaft ein. In weiterer Folge verflachte das Spiel etwas und es kam zu keinen nennenswerten Torchancen. Doch das änderte sich in der 34. Minute: Nach einem Foul gut 20 Meter vor dem Tor nahm sich Semih Yasar den Ball und traf durch einen perfekten Freistoß zum 2:0. Doch unserer Mannschaft war auch das noch nicht genug. 8 Minuten später steckt Murat Coskun auf Kevin Prantl durch und dieser lässt sich nicht zweimal bitten und erzielt den vielumjubelten 3:0 Halbzeitstand.

 

In Hälfte Zwei leistete sich unsere Mannschaft den Luxus, gleich mehrere Sitzer zu vergeben. Erst scheiterte Semih Yasar doppelt (54. und 57.), dann vergaben Julian Rupp und dann Niki Ausserlechner (78.) Hochkaräter. Und so kam es, wie es kommen musste, Alberschwende konnte in der 83. Minute nach einem Eckball den Anschlustreffer zum 1:3 erzielen. Viel mehr passierte dann nicht mehr, unsere Mannschaft fuhr einen hochverdienten 3:1 Heimsieg ein und springt so in der Tabelle von Platz 8 auf Platz 3.

 

Weiter geht es bereits am kommenden Mittwoch, 28. August mit dem Cupspiel in Gaschurn. Spielbeginn gegen die SPG Hochmontafon ist um 19:30 Uhr.

 

Die besten Bilder vom Spiel gegen den FC Alberschwende gibt es hier.

1b mit Heimniederlage gegen Hella DSV 1b

Unsere 1b Mannschaft erwischte am Samstag keinen guten Tag und verlor ihr Heimspiel gegen den Hella DSV 1b mit 0:4 (0:1). Doppelt bitter: Johannes Pichler sah in der 90. Minute die gelb-rote Karte und wird somit nächste Woche beim Auswärtsspiel gegen den TSV Altenstadt 1b fehlen. Kopf hoch, Männer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner