· 

KM holt vier Punkte in englischer Woche

Zwei Spiele - vier Punkte - so lautet die Bilanz unserer KM in der vergangenen englischen Woche. Auf einen 5:2 Heimsieg gegen den FC Lustenau am Mittwoch folgte ein hart erkämpftes 3:3 Unentschieden beim FC Andelsbuch am Sonntag. Unsere 1b Mannschaft verlor leider ihre beiden Auswärtsspiele gegen den FC Mäder und den FC Andelsbuch 1b.

Mittwoch, 14.08: Heimsieg gegen den FC Lustenau

Die drei SVL-Torschützen und Tormann Sandro Eichhübl nach dem Heimsieg gegen den FC Lustenau
Die drei SVL-Torschützen und Tormann Sandro Eichhübl nach dem Heimsieg gegen den FC Lustenau

Wichtiger Heimsieg für unsere Kampfmannschaft am vergangenen Mittwoch gegen den FC Lustenau. Nach 90 Minuten hartem Kampf setzte sich unser Team um Trainer Aydin Akdeniz mit 5:2 (3:0) durch.

 

Das Trainerteam musste gegen den FC Lustenau gleich auf 6 Spieler verzichten. Fabian Dominikovic (Bundeheer), Georg Bantel (Urlaub), Johannes Pichler (Urlaub), Niklas Ausserlechner (verletzt), Leon Endres (verletzt), Patrick Prantl (verletzt) sind für das Spiel ausgefallen und Alexander Rundstuck verletzte sich zudem beim Aufwärmen - nahm aber trotzdem auf der Bank Platz und wurde in der 2. Halbzeit eingewechselt. Josip Bokanovic kam so zu seinem Debüt im Trikot des SVL - verletzte sich aber ebenfalls in Minute 35 und wurde dann in Minute 50 ausgewechselt.

 

Unsere Mannschaft zeigte von Beginn weg ein ganz anderes Gesicht wie vier Tage zuvor bei der Auswärtsniederlage gegen den FC Nenzing. Die Zweikämpfe wurden angenommen und auch nach vorne zeigte unsere Mannschaft erfrischenden Fußball. Mann der ersten Halbzeit war unsere #22 Julian Rupp - mit einem lupenreinen Hattrick (4., 10. und 40. Minute) brachte er unsere Mannschaft bereits im ersten Durchgang auf die Siegerstraße.#+

 

In Halbzeit Zwei kam dann zu Beginn der erwartete "Sturmlauf" des FC Lustenau. In Minute 54 entschied SR Krizic dann nach einem Handspiel von Julian Reiner auf Strafstoß für die Gäste und Josip Markotic verwandelte zum 1:3. Doch die Antwort unserer Mannschaft ließ nicht lange auf sich warten. Nur 2 Minuten später stellte Kevin Prantl nach einem Patzer des Gäste-Keepers den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Doch wieder schlugen die Lustenauer zurück. In Minute 63 war es Ismet Güler, der auf 4:2 aus Lochauer Sicht verkürzte. Nun versuchten die Gäste noch einmal mit allen Kräften, zurück ins Spiel zu kommen, doch unser Team hielt gut dagegen und in der letzten Spielminute erzielte Semih Yasar per Freistoß sogar noch das 5:2.

 

Alles in allem aufgrund der starken kämpferischen Leistung ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft - der 2. Heimsieg im 3. Heimspiel. Die besten Bilder vom Spiel gibt es hier.

Sonntag, 18.08: Remis beim FC Andelsbuch

In Andelsbuch erkämpfte sich unsere Mannschaft einen Punkt
In Andelsbuch erkämpfte sich unsere Mannschaft einen Punkt

Vier Tage nach dem Heimsieg gegen den FC Lustenau stand dann die nächste schwere Aufgabe an: Es ging in den Bregenzerwald zum FC Andelsbuch, die bis dato aus vier Spielen sieben Punkte sammeln konnten. Im Vergleich zum Lustenau-Spiel rückten Niklas Ausserlechner und Daniel Reichart in den Kader, Josip Bokanovic fiel verletzungsbedingt aus.

 

Unsere Mannschaft erwischte im Bezegg-Stadion einen Horror-Start: Bereits in der ersten Minute gingen die Wälder durch ein unglückliches Eigentor von Julian Reiner in Führung. Und das Spiel wurde aus Lochauer Sicht nicht besser. In der 10. Spielminute konnte Tormann Sandro Eichhübl den allein aufs Tor zulaufende Gegner nur noch mit einem Foul bremsen und der SR entschied auf Elfmeter. Diesen konnte Eichhübl noch parieren, beim Nachschuss war er allerdings machtlos und so erhöhten die Heimischen auf 2:0. Ab diesem Zeitpunkt kam unsere Mannschaft dann besser ins Spiel und versuchte, schnellstmöglich den Anschlusstreffer zu erzielen. Dies gelang in der 29. Minute: Kevin Prantl wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Fabio Feldkircher verwandelte per Elfmeter zum 1:2. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabinen.

 

In der Halbzeit reagierte dann das Trainerteam Akdeniz/Brzaj auf die doch schwache erste Halbzeit, brachte mit Niklas Ausserlechner und Fabian Fink zwei neue Spieler und stellte auf Dreierkette um. Und das machte sich bezahlt. Unsere Mannschaft war besser im Spiel, spielte druckvoll nach vorne und wurde dafür belohnt. Nachdem der Torwart des FC Andelsbuch in der 53. und 62. Minute gegen Prantl bzw. Yasar hervorragend reagierte, glich erneut Fabio Feldkircher per Kopf zum 2:2 aus (67.). Unser Team spielte dann noch offensiver und wollte unbedingt den dritten Treffer erzielen, doch es kam anders: Die Heimmannschaft spielte in Minute 78 einen perfekten Konter und ging erneut mit 3:2 in Führung. Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und konnte wiederum ausgleichen. Ein langer Ball von Semih Yasar landet in der 88. Minute im Lauf von Julian Rupp und dieser überlupfte den Tormann zum Endstand von 3:3.

 

Fazit: Nach einer katastrophalen Anfangsphase erfing sich unsere Mannschaft langsam und kam über den Kampf zurück ins Spiel. Besonders in der zweiten Halbzeit war eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen und so konnte letztendlich ein doch verdienter Punkt mit nach Lochau genommen werden. Die besten Bilder vom Spiel gibt es hier.

1b-Mannschaft mit zwei Niederlagen

Unsere 1b Mannschaft vor dem Spiel in Andelsbuch
Unsere 1b Mannschaft vor dem Spiel in Andelsbuch

Unsere 1b Mannschaft, die in den vergangenen zwei Spielen auch wegen der zahlreichen Ausfälle in der KM mit einem stark dezimierten Kader auskommen mussten, verloren ihre beiden Spiele in der englischen Woche. Am Mittwoch setzte es auswärts gegen den FC Mäder eine 1:4 Niederlage und am Sonntag folgte eine 1:7 Niederlage gegen den FC Andelsbuch 1b.

 

Kopf hoch, Männer. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, 24.08. um 14:45 Uhr im Stadion Hoferfeld statt. Gegner ist die 1b Mannschaft vom Hella DSV.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner