· 

Spark 7 Nachwuchshallenturnier war ein voller Erfolg

Das diesjährige Spark 7 Nachwuchshallenturnier des SV Typico Lochau war ein voller Erfolg. Von Freitag bis Sonntag zeigten insgesamt 50 Mannschaften ihr Können und begeisterten die Zuschauer mit vielen tollen, fairen und torreichen Spielen. In den Altersklassen U7, U8, U10, U11, U12 und U14 wurden an diesem Wochenende insgesamt 120 Partien gespielt und im Anschluss bei der Siegerehrung bekam jeder Spieler einen eigenen Pokal und jede Mannschaft einen Gutschein für 2 Stunden Bowling in der Funworld Hard.

 

Den Anfang machte am Freitag die Altersklasse U7. In der Sporthalle Lochau wurden zwei Spielfelder aufgebaut. Insgesamt 12 Mannschaften spielten dann auf zwei Spielfeldern "3er Fußball" auf vier Tore. Hier ging es ausschließlich darum, dass die Kinder viel zum spielen kommen und Spaß haben. Dies sah auch Oliver Mattle, Leiter Kinderfußball beim VFV so, der sich die Zeit nahm und in der Halle vorbeischaute und dann im Anschluss gemeinsam mit BGM Dr. Michael Simma die Pokale an die Spieler übergab. Mit von der Partie waren fünf Teams vom FC Dornbirn, zwei vom FC Hörbranz, vom SC Hohenweiler und von BW Feldkirch sowie eine Mannschaft des SVL, trainiert von Thomas Ernst und Daniel Reichart. Eine Wertung bei der U7 gab es klarerweise nicht.

 

Am Samstag folgten dann zwei U8 und eine U14 Gruppe. In den beiden U8 Gruppen bekamen die Zuschauer tollen und torreichen Fußball zu sehen. Mit dabei waren zwei Teams vom FC Dornbirn, vom FC Hard und vom SV Lochau (Trainer: Stephan Feurstein) sowie eine Mannschaft vom FC Hörbranz, vom VfB Hohenems, von SW Bregenz, von Viktoria Bregenz und vom FC Koblach. Auch hier wurde auf eine Wertung verzichtet.

 

Um 15:00 Uhr startete dann die Altersklasse U14: Neben dem SV Lochau, die von Fabio Feldkircher und Robin Lhotzky gecoacht wurden, waren noch SW Bregenz, der VfB Hohenems, der FC Mäder, der SV Frastanz und das FZ Mittelwald am Start. Unsere Mannschaft landete letztendlich hinter dem VfB Hohenems auf dem guten 2. Platz.

 

Am Sonntag folgten noch die Altersklassen U10, U11 und U12. Im Bewerb U10 spielten die SG Wolfurt-Kennelbach, der FC Dornbirn, der FC Riefensberg, die Viktoria Bregenz und zwei Mannschaften vom SVL mit Trainer Vladan Jeremic mit. Auch hier wurde toller Fußball geboten und auf eine Wertung verzichtet.

 

Im Anschluss folgten die U11 Mannschaften. Der FC Hörbranz, der FC Dornbirn, der FC Egg, der SC Admira Dornbirn und zwei von Reinhold Sutter trainierte Mannschaften vom SV Lochau zeigten sich von ihrer besten Seite. Der FC Dornbirn dominierte diese Gruppe und siegte klar.

 

Als letzte Altersklasse an diesem Wochenende folgte dann die U12 mit einem besonderen Modus: Zwei Vierergruppen mit Kreuz- und Finalspielen rundeten dieses Turnier ab. In Gruppe A duellierten sich der SV Lochau A (Trainer: Christian Ill), der FC Dornbirn A, SW Bregenz und der FC Andelsbuch und in Gruppe B die B Mannschaften vom SV Lochau (Trainer: Roland Rupfle) und vom FC Dornbirn und die Spvgg Lindau sowie die U14 Mädchenmannschaft der SPG Rankweil / Göfis. Turniersieger wurde letztendlich der FC Dornbirn B, die sich in einem hochspannenden Finale gegen den FC Andelsbuch erst im Penaltyschiessen durchsetzten.

 

Alles in Allem waren die drei Turniertage ein voller Erfolg. Die zahlreich erschienenen Zuschauer bekamen tolle und spannende Spiele zu sehen und waren begeistert vom Talent der Spieler. Die besten Bilder sind hier abrufbar:

 

Ein großer Dank ergeht an:

  • die vielen Sponsoren und Gönnern (Überblick)
  • den teilnehmenden Mannschaften für die tollen Leistungen
  • den zahlreich erschienenen Zuschauern für die lautstarke Unterstützung
  • den Eltern der Spieler für die Mithilfe in der Kantine
  • den Spielern der ersten Kampfmannschaft für ihre Dienste (Schiedsrichter, Sprecher, Kantine etc.)
  • der AH Mannschaft für die Mithilfe bei Auf- und Abbau
  • der Gemeinde Lochau für die Bereitstellung der Halle

Wir freuen uns schon jetzt auf das NW-Hallenturnier 2019!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner