· 

KM gewinnt erstes Heimspiel der neuen Saison

Es geht doch noch! Unsere Mannschaft gewinnt endlich das erste Heimspiel in der neuen Saison und somit auch das zweite Spiel in Folge. Gegen den FC Bizau gewann unser Team durch Tore von Julian Rupp (2) und Kevin Prantl verdient mit 3:1 (2:0).

 

Trainer Jan Ove Pedersen musste dabei erneut auf mehrere Spieler verzichten (Ausserlechner, Bereuter, Fink, Marinkovic, Lhotzky, Rundstuck), einzig Kapitän Fabio Feldkircher kehrte nach einer langen Verletzungspause in den Kader zurück.

 

Nach dem Derbysieg in Bregenz am Dienstag ging unsere Mannschaft selbstverständlich mit breiter Brust ins Spiel gegen den Mitaufsteiger aus der letzten Saison. In der Anfangsphase des Spiels war Abtasten angesagt. Vieles erinnerte an das letzte Duell der beiden Mannschaften in Lochau, als man sich schlussendlich mit 0:0 trennte. Doch dieses Mal wollte unsere Mannschaft mehr. Die Zweikämpfe wurden angenommen und auch nach vorne traute man sich mehr. Nach 33 Minuten dann die Führung für den SVL: Der formstarke Julian Rupp tankte sich über links durch, zog nach innen und brachte unser Team mit einem flachen Schuss aus ca. 15 Metern mit 1:0 in Führung. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

 

Die zweite Halbzeit begann dann mit einem Schock: Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff glich der FC Bizau durch Dominik Helbock aus. Doch unsere Mannschaft ließ sich davon anders wie in den letzten Wochen nicht beeindrucken und wollte so schnell wie möglich die erneute Führung. Und die lies nicht lange auf sich warten. Nur sieben Minuten später steckte Kevin Prantl ideal auf Julian Rupp durch und der lies sich nicht zwei Mal bitten und erzielte sein fünftes Tor in den letzten zwei Spielen. Nur fünf Minuten später hätte er das Spiel dann entscheiden können, doch diesmal scheiterte er am gegnerischen Tormann. In weiterer Folge ergaben sich nicht mehr viele Chancen und unsere Mannschaft war darauf aus, die Führung über die Zeit zu bringen. Kurz vor Spielende reagierte Eichhübl hervorragend, als Adem Kum völlig freistehend zum Kopfball kam. In der Nachspielzeit erlöste dann Kevin Prantl die Mannschaft und die zahlreichen Fans, als er nach einem Konter das Spiel zu unseren Gunsten entschied.

 

Alles in allem erneut eine bärenstarke kämpferische Leistung unserer Mannschaft. Nun gilt es, den Schwung der letzten Woche ins Auswärtsspiel gegen Nenzing zu nehmen (Sonntag, 16:00 Uhr), bevor dann eine spielfreie Woche ansteht.

1b gewinnt drittes Spiel in Folge

Auch unsere 1b Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen das 1b vom FC Andelsbuch gewinnen und klettert in der Tabelle weiter nach oben. Durch ein Tor von Johannes Pichler siegten unsere Juniors mit 1:0 und sind somit seit drei Spielen ohne Punktverlust

U12 mit Derbysieg gegen Hörbranz

Unsere U12 Mannschaft rund um Trainer Christian Ill ist derzeit nicht zu stoppen. Nach drei Spielen steht das Team mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 16:1 auf dem ersten Tabellenplatz. Am Samstag gab es gegen den FC Hörbranz einen vielumjubelten 1:0 Derbysieg.

 

Auch unserer U11 Mannschaft gelang ein Achtungserfolg: Gegen den Tabellenführer FC Lustenau erkämpfte sich unser Team um Trainer Reinhold Sutter ein 1:1 Remis.

 

Für unsere U10 mit Trainer Vladan Jeremic gab es am Samstag nichts zu holen und es setzte gegen Admira Dornbirn eine 1:12 Niederlage.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner