· 

KM verliert auch in Alberschwende

Die Personalsituation des SVL wird einfach nicht besser und dadurch passen auch die Ergebnisse nicht. Unsere Mannschaft verliert auch in Alberschwende mit 1:3 (0:3) und wartet weiter auf die nächsten Punkte.

 

Nachdem unser Team die ersten Minuten gut begonnen hatte, folgten drei unnötige Gegentreffer und das Spiel schien entschieden. Doch man bäumbte sich wieder auf und kam durch Tobias Heidegger zu einer hundertprozentigen Chance (35.), die leider vergeben wurde. Zudem verschoss Kevin Prantl noch in Hälfte eins einen Elfmeter und es ging mit 0:3 in die Kabinen. Eine Halbzeit zum Vergessen.

 

In Hälfte zwei dann ganz ein anderes Gesicht unserer Mannschaft: Man war bissiger und spielte mehr nach vorne. Nach 73 gespielten erzielte dann der eingewechselte Julian Rupp das 1:3 und es kam nochmal Hoffnung auf. Levente Pethö hätte beinahe nach 80 Minuten per Kopf das 2:3 erzielt, doch der gegnerische Tormann reagierte glänzend. SVL-Keeper Sandro Eichhübl parierte kurz vor Spielende noch einen Elfmeter. Mehr war dann nicht mehr drinnen und unsere Mannschaft musste die Heimreise ohne Punkte antreten.

 

Bittere Wehrmutstropfen: Sowohl Tobias Heidegger, als auch Murat Coskun mussten angeschlagen ausgewechselt werden. Ob und wie lange sie ausfallen, ist noch unklar. Zudem wurde Georg Bantel mit der gelb-roten Karte frühzeitig vom Feld geschickt und wird definitiv am Samstag gegen Egg fehlen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner