· 

KM gewinnt Kellerduell in Feldkirch / 1b mit Niederlage in Rankweil

Es geht doch noch! Unsere Kampfmannschaft gewinnt auswärts im Kellerduell gegen BW Feldkirch mit 1:2 (0:1) und gibt die rote Laterne somit an die Oberländer ab. 

 

Trainer Jan Ove Pedersen musste in Feldkirch auf mehrere Spieler verzichten. So fehlten neben den Langzeitverletzten Ausserlechner, Bereuter, Feldkircher, Lhotzky, Pethö und Patrick Prantl zudem noch Marc Barton (privat) und Julian Rupp (Urlaub). Dafür kehrte Kevin Prantl nach seinem Amerika - Aufenthalt wieder in den Kader zurück.

 

Beide Mannschaften starteten sehr abwartend in die Partie und es kamen während der gesamten 1. Halbzeit nur vereinzelte kleinere Torchancen zustande. In Minute 44 nutzte Fabian Fink dann einen Abwehrfehler, eroberte sich den Ball, lies einen Gegenspieler herrlich aussteigen und schob eiskalt zum vielumjubelten 1:0 ein - der perfekte Zeitpunkt für den Führungstreffer. Mit breiter Brust kam unsere Mannschaft dann aus der Kabine. 1 Minute war in Hälfte zwei gespielt, als sich Tobias Heidegger über rechts durchsetzte und ideal auf Semih Yasar in den Rückraum spielte - und der lies sich nicht zweimal bitten und erzielte sein erstes Tor im Trikot des SVL. Wer nun dachte, das Spiel sei entschieden, hat sich geirrt. Nur 10 Minuten später konnten die Hausherren durch Necip Bekleyen auf 1:2 verkürzen und das Spiel war wieder offen. Doch unsere Mannschaft wehrte sich mit einer bärenstarken kämpferischen Leistung gegen den Ausgleichstreffer und wurde dafür belohnt: Die Führung wurde über die Zeit gebracht und die Freude im SVL Lager war riesengroß!

 

Trotzdem gab es erneut zwei Wehrmutstropfen zu verkraften: Marko Marinkovic zog sich bei seinem ersten Startelfeinsatz in der neuen Saison eine Zerrung in der linken Wade zu und musste noch vor der Halbzeit ausgewechselt werden. Auch der stark aufspielende Murat Coskun knickte um und musste mit einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden. Beide werden unserer Mannschaft vorraussichtlich beim Cupspiel in Vandans fehlen. Gute Besserung an beide!

 

Fazit: Unsere Mannschaft sicherte sich durch eine starke kämpferische Leistung den zweiten Auswärtssieg in der laufenden Saison und konnte so den letzten Tabellenplatz verlassen. Endlich wurden auch die guten Leistungen der letzten Wochen belohnt. Gratulation an die Spieler und das Trainerteam! Weiter gehts bereits am Mittwoch (18:00 Uhr) mit dem Cupspiel in Vandans.

1b verliert in Rankweil

Ohne Punkte musste leider unsere 1b Mannschaft die Heimreise aus Rankweil antreten. Gegen das 1b von RW Rankweil setzte es eine 1:4 Niederlage. Das einzige Tor des SVL erzielte Patrick Rak. Kopf hoch, Männer!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner