· 

2:2 gegen Kennelbach wohl zu wenig

Unsere Kampfmannschaft kommt gegen den FC Kennelbach nicht über ein 2:2 Remis hinaus und wird wohl auch in der Saison 2018/2019 in der Landesliga spielen.

 

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenfünften musste Trainer Jan Ove Pedersen auf Niklas Ausserlechner, Felix Bereuter (beide verletzt), Marc Barton (gesperrt) und Patrick Prantl (Urlaub) verzichten. Jonas Matt kam zu seinem dritten Startelfeinsatz in der laufenden Saison und auch der zuletzt gesperrte Alexander Rundstuck rückte in die Startelf.

 

Von Beginn an standen die Gäste mit einer 5er Kette sehr tief in der eigenen Hälfte und unsere Mannschaft tat sich schwer, in den wenig vorhandenen Räumen Lösungen zu finden. Die ganze erste Halbzeit über konnten keine Torchancen herausgespielt werden und so kam es in Minute 38 zu einem Konter der Gäste, die mit dem ersten Torschuss mit 0:1 in Führung gingen und diese auch in die Kabinen mitnahmen.

 

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts am Spielgeschehen. Bis auf Tormann Sandro Eichhübl befanden sich großteils alle Spieler in der gegnerischen Hälfte, doch Torchancen waren trotzdem Mangelware. In der 63. Minute nahm sich Jonas Matt ein Herz, zog aus 18 Metern ab und lies die Lochauer Fans jubeln. In weiterer Folge wollte unser Team natürlich auch in Führung gehen, was an diesem Nachmittag aber einfach nicht gelingen wollte. Doch es kam alles noch viel bitterer: Nachdem Sandro Eichhübl in Minute 68 noch einen Elfmeter parierte, gelang den Gästen dann kurz vor Spielende der erneute Führungstreffer. Unser Team warf anschließend alles nach vorne und kam in der Nachspielzeit durch Robin Lhotzky noch zum Ausgleich.

 

Fazit: Durch den zeitgleichen Sieg von Meiningen in Göfis sind die Aufstiegschancen nun deutlich gesunken. Unser Team muss nun beide verbleibenden Spiele gewinnen und zeitgleich auf einen Umfaller von Meiningen am letzten Spieltag in Brederis hoffen, um doch noch aufsteigen zu können.

 

Aufstellung SVL: Eichhübl - Reiner, Bantel, Feldkircher, Rundstuck (44. Salameh) - Lhotzky, Matt (70. Marinkovic), Heidegger, Fink - Prantl K, Pethö

 

Gelbe Karten: Hammerschmidt, Lhotzky bzw. Moser

 

Torfolge:

38. Min: 0:1 Simma

63. Min: 1:1 Matt

86. Min: 1:2 Erath

94. Min: 2:2 Lhotzky

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner