· 

6-Punkte-Wochenende für den SVL

Zwei Spiele - sechs Punkte - besser hätte das Wochenende für unseren SV Lochau nicht laufen können.

 

Unsere Mannschaft empfingt am Samstag den SV Gaissau und wollte natürlich nach dem Auftaktsieg gegen den FC Lustenau den nächsten Dreier einfahren. Die Gaissauer kamen als Tabellenletzter nach Lochau, trotzdem sollte man sie nicht unterschätzen. Mit Simon Keckeis, Firat Özkarakaya und Bojan Isaijevic standen gleich drei Ex-SVL Kicker im Kader der Gäste.

 

Trainer Jan Ove Pedersen wechselte im Vergleich zur Vorwoche ein Mal: Ungarn-Neuzugang Levente Pethö rückte für Kevin Prantl in die Startelf - und dies sollte sich in weiterer Folge noch bezahlt machen.

 

Unsere Mannschaft versuchte ab der ersten Minute, Druck auf das gegnerische Tor auszuüben. Nach fünf Minuten brach bereits zum ersten Mal kurz Jubel im Stadion Hoferfeld aus, nachdem Levente Pethö das vermeintliche 1:0 erzielte, doch der Linienrichter sah eine Abseitsstellung und es blieb beim 0:0. 35 Minuten waren gespielt, als Patrick Prantl von Fabio Feldkircher auf die Reise geschickt wurde, den Ball ideal in die Mitte flankte und Sturmtank Pethö die Führung für den SVL erzielte. Nur drei Minuten später war es Fabian Fink, der einen Eckball von Marc Barton sehenswert per Volley ins Netz beförderte und die Führung ausbaute. Wieder nur zwei Minuten später war es erneut Pethö, der einen missglückten Schuss von Feldkircher in die Füße bekam und zur 3:0 Halbzeitführung einschob.

 

In Halbzeit zwei konnte unsere Mannschaft dann nicht mehr an die erste anschließen und erspielte sich nur noch eine nenenswerte Torchance. 

 

Fazit: Besonders aufgrund der ersten Halbzeit geht der Sieg gegen den SV Gaissau mehr als in Ordnung, wobei die Leistung in Halbzeit zwei mehr als ausbaufähig war.

 

Aufsrellung SVL: Eichhübl - Ausserlechner (78. Salameh), Bantel, Barton, Rundstuck - Feldkircher, Lhotzky (68. Prantl K) - Prantl P, Fink, Heidegger - Pethö (81. Bereuter)

 

Gelbe Karten: Feldkircher bzw. Macanovic, Keckeis, Keck

 

Torfolge:

35. 1:0 Pethö

38. 2:0 Fink

40. 3:0 Fink

 

Auch unsere 1b Mannschaft konnte ihr erstes Heimspiel im Jahr 2018 gewinnen. Beim 2:1 gegen die SPG Hochmontafon erzielten Jonas Salameh und Felix Bereuter die Tore für unseren SVL. Gratuliere zu dieser grandiosen Leistung, Burschen! 

Die besten Bilder des Spiels

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SV Typico Lochau

Hofriedenstraße 10

6911 Lochau

office@svlochau.at

0664/1248261

newsletter

ANFAHRT

Bankverbindung:

Sparkasse Lochau

lautend auf SV Typico Lochau

IBAN: AT61 2060 1003 0000 0544

partner